Samstag, 28. Oktober 2017

Nico vs. Nico vs. Nico - wer hat ihr die Nase vorne // sponsored post

Jeder von uns kennt es -wie komme ich am besten von A nach B. Täglich haben wir Distanzen die möglichst schnell, so angenehm und mit so wenig Stress wie möglich überwunden werden wollen und die Fahrtkosten spielen in diesem Fall ja auch eine Rolle. Es stehen uns unzählige Befördungsmöglichkeiten zur Verfügung – Flugzeug, Auto, Bahn, Bus, Mietauto oder wer es sportlich mag kann auch auf den guten alten zurückgreifen wenn es nur ein paar Meter sind.
Aber wie immer hat alles Vorteile aber auch Nachteile. Reisen mit dem Flugzeug sind schnell bei größeren Distanzen. Sind aber teuer und man muss auch immer das ganzen Buhei mit Check-In, Passkontrolle, Security etc mit einplanen. Am unabhängigsten ist man wahrscheinlich mit dem Auto. Aber wer wie ich jeden Tag auf den Autobahnen Deutschlands unterwegs ist weiss das das Stress bedeutet. Es kommt also drauf an ob man eine Mittel- bis Langstrecke oder nur eine kurze Strecke zu überwinden hat.
Wie sieht es mit der Bahn aus? Vom Hamburger Hauptbahnhof bis zum Berliner Hauptbahnhof fahre ich schlappe 90 Minuten mit dem ICE (das ist mit dem Auto nicht zu schaffen) und habe dabei so Annnehmlichkeiten wie einen gemütlichen Sitzplatz, einen Tisch an dem ich arbeiten kann, freies WLAN… Ich liebe Bahn fahren! Ich buche mir meie Tickets online mit dem Handy, steige ein und surfe die ganze Fahrt über im Netz, trinke, esse und schaue mir die unterschiedlichen Fahrgäste im Abteill an. Es ist einfach Zeit die ich sinnvoll nutzen kann anstatt im Stau zu stehen und mich zu ärgern.
Alle Reisenden die von Berlin nach München, oder natürlich auch von München nach Berlin, reisen wollen sollten sich ab Dezember überlegen anstatt wie sonst mit dem Flugzeug zu fliegen oder sich den Stress mit dem Auto anzutun. Denn die Bahn bietet diese Strecke ab dem 10.12.2017 auch mit dem ICE an. Dann beläuft sich die Fahrzeit auf unter 4 Stunden! Auch Verbindungen zwischen Nürnberg-Berlin und Leipzig-München sind angesetzt.



Im neusten Clip der Bahn tritt mit Formel-1 Weltmeister Nico Rosberg die Challenge München – Berlin zu bewältigen gegen sich selbst an. „Nico vs. Nico vs. Nico“
Gleich drei Nicos machen sich auf den Weg – mit einem flotten Sportwagen, mit dem Flugzeug und der dritte mit dem ICE. Nun ratet mal wer von den drei Nicos in Berlin am schnellsten und aber auch entspanntesten erreicht.


In Kooperation mit der Deutschen Bahn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads