Donnerstag, 26. Oktober 2017

G-SHOCK und Pigalle veröffentlich zwei Version der DW-5600

Das französische Label PIGALLE und G-SHOCK gehen ein Design-Bündnis ein. Gemeinsam entwarfen der Stylevisionär - Stéphane Ashpool - aus Paris und die Technologiepioniere aus Tokio gleich gleich zwei Varianten der DW-5600.

PIGALLE lud die neueste Generation der Pariser Community ein, sich kreativ mit der Idee einer Collab auseinanderzusetzen. Eine Jury kürte die 15 spannendsten Ideen, deren Entwickler sich im Anschluss gemeinsam mit Stéphane Ashpool auf einen unvergesslichen Trip durch Japan machten. Neben der Kultur des Landes ging es dabei vor allem um die Geschichte von G-SHOCK, und die Entstehung der ersten nahezu unzerstörbaren Armbanduhr unter der Ägide von CASIO-Ingenieur Kikuo Ibe. Sein Mantra, niemals aufzugeben, inspirierte die Reisenden zu den beiden entstandenen G-SHOCK Modellen.



Die G-SHOCK X PIGALLE Collab zeigt zwei Designvarianten der klassischen Uhr, angelehnt an die Farben der aktuellen PIGALLE Kollektion. Die DW-5600PGB-1ER erscheint mit schwarzem Gehäuse und die DW-5600PGW-7ER in einem soften Pastellton. Beide Modelle zeigen das PIGALLE Logo auf weißem Display und verfügen über die bekannten G-SHOCK Features wie die legendäre Stoßfestigkeit oder die Wasserdichtigkeit bis 20 Bar. Die Uhren erscheinen ab dem 1. November 2017 bei ausgewählten Händlern sowie online.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads