Mittwoch, 6. Juli 2016

Snoop Dogg "Point Seen Money Gone" (Videopremiere)

Seit Freitag ist das neue Snoop Dogg Album „Coolaid“ digital erhältlich, bevor es am 15. Juli auch physisch auf CD erscheint. Mit „Point Seen Money Gone“ feiert nun das zweite Video Premiere. Während das Album mit Songs wie „Super Crip“ Snoops G-Funk Vergangenheit wieder aufleben lässt, ist „Point Seen Money Gone“ eine Baller-Hymne zusammen mit R&B-Crooner Jeremih und vom Titel ein Tribut an die weitestgehend unbekannte Westcoast-Rap Crew The Mossie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads