Freitag, 22. Januar 2016

50 Jahre Onitsuka Tiger Stripes


an untold story has been told – vor 50 Jahren entstanden die markanten Onitsuka Tiger Stripes als unverwechselbares Erkennungszeichen von Onitsuka Tiger! Die genaue Entstehungsgeschichte wurde tatsächlich noch nie erzählt – dies wurde am Mittwoch Abend beim Launch des neuen MEXICO DELEGATION Sneakers eindrücklich nachgeholt. Kreide-Illustrationen des Berliner Künstlerkollektivs Klub7 und eine interaktive Installation der Berliner Animationspezialisten Letters Are My Friends erzählten die Geschichte der Stripes in bewegten und bewegenden Bildern!
Mehr als 250 geladene Gäste feierten das Jubiläum der Onitsuka Tiger Stripes in Berlin und sahen dabei den MEXICO DELEGATION Sneaker als allererste.

Zum allerersten Mal wird die Entstehungsgeschichte der Onitsuka Tiger Stripes der japanischen Brand erzählt, eine Geschichte, die auf beein- druckende Weise die Philosophie der Marke widerspiegelt. Nun bietet das 50-jährige Jubiläum des markanten Trademarks den perfekten Rahmen, dies nachzuholen und gleichzeitig mit dem MEXICO DELEGATION einen der ersten Schuhe vorzustellen, dem die Onitsuka Tiger Stripes ihren unverwechselbaren Look verliehen.

Begonnen hat die Geschichte der Onitsuka Tiger Stripes im Jahr 1964. Ausgangspunkt war die zwingende Notwendigkeit, ein unverwechselbares, geschütztes Markenzeichen zu entwerfen, das den Produkten einen hohen Wiedererkennungswert verleihen sollte. 1966 wurde ein firmeninterner Designwettbewerb ausgerufen und jedes Firmenmitglied wurde ermuntert, seinen Vorschlag einzureichen. Der Firmenphilosophie der Marke – form follows function – folgend, war die einzige, aber zwingende Vorgabe, ein Markenzeichen zu entwickeln, das nicht nur unverwechselbar aussieht, sondern auch die Performance des Schuhs maßgeblich verbessert.
Mehr als 200 Mitarbeiter von Onitsuka Tiger nahmen mit unterschiedlichsten Ideen und Visionen am Wettbewerb teil. Die Bandbreite der Einreichungen ermöglichte den Entwicklern der Brand eine wis- senschaftliche Herangehensweise. Schritt für Schritt wurde die Selektion der in Frage kommenden Designs verkleinert, bis zuletzt die fünf besten Entwürfe in der Prototypenphase umgesetzt wurden. Und damit fing der eigentliche Findungsprozess erst richtig an: Gemeinsam mit Athleten und For- schern der Universität Kyoto wurden die verschiedenen Ansätze auf Schuhen getestet: Welches De- sign bietet echten Leistungsgewinn? Die Antwort wurde mit den Onitsuka Tiger Stripes gefunden. Ihr fußumspannendes Konzept, bei der die vertikal verlaufenden Streifen zusätzlich in die Schnürung integriert werden, verliehen dem Obermaterial deutlich mehr Stabilität und verbesserten signifikant die Passform und Haltbarkeit des Schuhs. Dies hatte unmittelbaren Einfluss auf die sportliche Perfor- mance der Athleten. Das überzeugte nicht nur die Entwickler bei Onitsuka Tiger, sondern auch die beteiligten Universitätsforscher und Athleten: Die Onitsuka Tiger Stripes waren geboren, eine per- fekte Kombination von ikonischem Design mit bahnbrechender Funktion.

Bereits im Vorfeld der Spiele in Mexico 1968 sorgten die neu designten Schuhe von Onitsuka Tiger
bei den Qualifikationswettbewerben für Aufsehen. Ihren ersten großen Auftritt hatten die Onitsuka Tiger Stripes dann zur Eröffnung der Wettkämpfe: Die Athleten der japanischen Delegation liefen mit dem MEXICO DELEGATION ins Stadion ein und präsentierten die Onitsuka Tiger Stripes der weltweiten Öffentlichkeit.
Anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums der Onitsuka Tiger Stripes präsentiert Onitsuka Tiger den Mexico Delegation Sneaker als 1:1 Remake des Delegationsschuhs der japanischen Nationalmann- schaft nun erstmalig in seiner Kollektion. Bezugnehmend auf die Farben der japanischen Flagge zeigt sich die Special Edition des Modells mit einer klassischen Cupsohle in Vintage White und weißen Onitsuka Tiger Stripes auf einem weichem Japansuede in rot. Der Aufdruck auf den Innensohlen be- zieht sich auf die Laufbahn des Leichtathletikstadions und zeigt eine 6, so dass beide Schuhe neben- einander gestellt die Zahl 66 als Geburtsjahr der Onitsuka Tiger Stripes ergeben. Eine Vintageschuh- box in gelb-schwarz vervollständigt das Bild.

Vier weitere Farbstellungen ergänzen die Kollektion: white/blue, blue/white, green/white und black/black.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads