Montag, 14. Dezember 2015

Glenfiddich: „The Maverick Whisky Makers of Dufftown“ (Sponsored Video)

Es gibt diese ganz besonderen Momente im Leben eines Mannes. Diese Momente wo nur du alleine weisst, dass es richtig ist was du tust, auch wenn alle anderen dich für verrückt halten.

Im Alter von 47 Jahren fasste William Grant den Entschluss die beste Destillerie für Single Malt Scotch Whisky der Welt zu errichten. Mit Hilfe seiner sieben Söhne und zwei Töchter stampfet er eine Destillerie aus dem Boden. Stein auf Stein und Hand in Hand schaffte die Familie Grant es für diesen Traum die Destillerie in nur einem Jahr zu bauen.
Der Grundstein für den heutigen Erfolg des meistausgezeichneten Single Malt Scotch Whisky der Welt war gelegt. Glenfiddich war geboren.
Auch nach 125 Jahren und über Generationen hinweg ist Glenfiddich noch immer in Familienbesitz und lebt die Werte von William Grant.
Der Name "Glenfiddich" stammt aus dem Gälischen und bedeutet "Tal der Hirsche“. Das ist der Ort, an dem William Grant die Destillerie gemeinsam mit seinen Kindern errichtete.
Nicht nur der Wille der Beste in seinem Fach zu sein sondern auch die Werte die William Grant seinen Kindern und seinen Angestellten vermittelte machten seinen Single Malt zu dem was er ist.

Mit der neuen Kampagne “The Maverick Whisky Makers of Dufftown” zeigt Glenfiddich aus welchem Holz sie geschnitzt sind. "Magnificent Ten" ist einer von zwei Filmen die im Rahmen dieser Kampagne entstanden sind.  Sie spiegelen die Vision und die Werte von William Grant wieder.
Das Video "Magnificent Ten" zeigt uns die Geschichte von William Grant. Der Mann der eine Vision hatte und diese umsetzen musste. Natürlich etwas verkürzt, aber dafür mit fantastischen Bildern und schöner Musik. Es kommt hierbei auf den Spirit an den Glenfiddich transportiert - mache das was du kannst und mache es so gut wie du kannst.
So wie die Traditionen und Werte von William Grant über 125 Jahre und von Generation zu Generation weiter getragen wurden.
Aufgenommen in Colonia del Sacramento, Weltkulturerbe und eine der ältesten Städte in Uruguay, bot für Regisseur Sam Miller die perfekte Kulisse aus alten, geschichtsträchtigen Gebäuden und steinernen Gassen für das viktorianische Schottland von damals. Zusätzlich war ein Film-Team in der Speyside unterwegs, um die typischen schottischen Hügellandschaften und Täler einzufangen.
Eine beeindruckendes aber auch witziges Werk was den Spirit von Glenfiddich darlegt.





  Dieser Artikel wurde gesponsert von Glenfiddich // Bildrechte © Glenfiddich

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads