Freitag, 24. Juli 2015

Die Zeit genießen - Slow Watch

In der heutigen Zeit kann es nicht schnell genug gehen – Café to go, Fastfood… alles endet im Stress! Die vier Gründer von „slow watches“ hatten keine Lust mehr auf das ständige Wettrennen mit der Zeit. „Slow“ als Lebensgefühl – dem hektischen Alltag entfliehen. Natürlich hat „Slow“ nicht die Möglichkeit die Zeit langsamer laufen zu lassen, aber sie haben einen Weg gefunden den Trägern ihrer Uhren zu erinnern alles langsamer angehen zu lassen.
Genieß den Moment und lass dich nicht so stressen.
Dadurch, dass die slow Uhren nur einen einzigen Uhrzeiger besitzen, ist das Design einzigartig. Es geht nicht darum die genaue Uhrzeit abzulesen, es geht darum sich auf das jetzt zu konzentrieren.
Die slow Uhr hat nur einen Zeiger und zeigt alle 24 Stunden des Tages. Dadurch bewegt sich der Zeiger nur halb so schnell wie auf einer normalen Uhr und man hat einen ganzheitlichen Blick auf den gesamten Tag. Dementsprechend sieht das Zifferblatt auch nicht aus wie bei einer herkömmlichen Uhr. Das Zifferblatt der Slow Watch besitz nur den einen Zeiger und ringsherum die Skala der 24 Stunden – kein Markenlogo, keine Stoppuhr, keine Datumsanzeige... Nur das wesentliche. Der Träger kann sich voll und ganz auf das jetzt konzentrieren und so einen besseres Verständnis für sich und die Zeit entwickeln. Am Anfang ist es etwas ungewohnt die Zeit abzulesen, das gebe ich zu. Aber man hat sich schnell an das 24 Stunden Zifferblatt gewöhnt.
Im Inneren versteckt sich ein Schweizer GMT Präzisionsuhrwerk, das eigentlich vier Zeiger und eine Datumsanzeige bedienen kann. Benutzt wird aber nur der Stundenzeiger. Jeder weiss was das Prädikat swissmade in den meisten Fällen bedeutet - Qualität! Und das die von Hand gefertigten Uhren von Slow Watch Qualitativ überzeugen können merkt man spätestens wenn man sie in der Hand hält!
Das Design der Uhr ist schlicht, edel und hat einen extrem hohen wiedererkennungswert. Das Gehäuse ist aus solidem Stahl und das Glas welches das Zifferblatt schütz ist aus extra gehärtetem Mineralglas gefertigt. Alles in allem versprüht die Slow Watch einen nostalgischen Vintage-Look.
Die Kollektion verfügt über einige Variationen. Das Gehäuse gibt es in Silber, Gold oder schwarz. Das Armband variiert von Leder oder Stoff bis hin zu Stahl. Sprich jeder Geschmack wird hier bedient. So kann die Uhr mal Sportlich mal elegant sein.
Wer ist Uhr trägt wird nicht sofort „slow“ werden, aber sie kann uns daran erinnern unsere Zeit, die wir nun einmal alle haben, zu genießen.



Mehr über die Kollektion erfahrt ihr auf der Homepage von 
Slow Watch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads