Freitag, 10. April 2015

G-SHOCK x HUF - Built for skate

Eine Uhr, die auch die härtesten Bails unbeschadet übersteht - der Name G-SHOCK ist heute aus der Skateboardwelt nicht mehr wegzudenken. Und auch mit HUF hat Gründer und Skateboardlegende Keith Hufnagel eine der einflussreichsten Brands der Szene aufgebaut. Gemeinsame Leidenschaften und Ideale verbinden die beiden Labels; Das Erschaffen einer Welt voller eigener Ideale ist für beide Brands Antrieb und Erfüllung.

Basis der Collab ist die GD-400 von G-SHOCK, eines der robustesten Modelle. Auf den ersten Blick ganz dezent, da komplett in Schwarz gehalten, zeigt die GD-400HUF- 1ER ihre besonderen Merkmale erst bei näherer Betrachtung. Das von HUF entworfene Huf Quake Pattern - inspiriert von aufplatzendem Asphalt - wurde auf die Uhr übertragen und als Relief in das Armband eingearbeitet. Auf der Rückseite des Uhrengehäuses findet sich das minimalistische Logo von HUF wieder, sowie als Backdrop im auf Wunsch grün illuminierten Display der Uhr.
Keith Hufnagel selbst zum gemeinsamen Projekt: „Ich war selbst früher G-SHOCK Teamfahrer, und wir haben auch von Anfang an in den urspünglichen HUF Shops G-SHOCK geführt. Eine Zusammenarbeit erschien mir daher absolut natürlich, und ich freue mich, dass wir ein Modell erschaffen haben, das zu Fans der beiden Brands spricht!“
Shigenori Itoh, CEO von Casio America: „Seit der Erfindung der G-SHOCK sind wir auf der Suche nach Partnern mit vergleichbarem Verständnis für Style und Lifestyle. Die Hingabe von HUF, innovative, robuste Produkte zu entwickeln, die auch die toughsten Situationen überstehen, ist beeindruckend und macht die Brand zum idealen Collabpartner für G-SHOCK!“







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads