Samstag, 31. Januar 2015

Nike Airmag 90


Alle warten auf den für dieses Jahr zugesagten Release des Nike MAG aus dem Kultfilm "Zurück in die Zukunft II" von 1989. Bis heute will jeder diesen Schuh haben der entweder den Film gesehen oder Sneakerhead ist. Designer Tinker Hatfield hat es mit diesem Schuh geschafft Millionen Menschen zu begeistern und so inzwischen schon Generation es nicht abwarten können bis der MAG nun endlich offiziell zu bekommen ist.
Ende 2011 baute Nike den Kinoschuh erstmals originalgetreu nach und versteigerte 1500 Paare zu Gunsten der Michael J. Fox Stiftung für Parkinson-Forschung. Die Repliken sahen zwar genauso aus, wie die Schuhe, die Michael J. Fox‘ Filmcharakter Marty McFLy im Film trug, es fehlte jedoch ein wichtiges Element: Die „Power Laces“, mit denen sich die Schuhe automatisch zuschnürten. Diese Zukunftstechnologie will Nike dieses Jahr aber endlich umsetzen.

Mir persönlich gefällt die Form des MAG gar nicht. Ok, der Schuh ist Kult - aber trotzdem muss ich ja nicht alles gut finden. 
Was der Wahlberliner Custom Künstler Lars TRucks erschaffen hat trifft bei mir voll ins Schwarze! Er hat als Basis für seine Interprätation einen Nike Mar Max 90 gewählt und so modifiziert, dass er wie das Original aussieht. Sogar die LEDs und die leuchtende Air Bubble sehen aus wie das Original!
Hammer!

Was gehört zum MAG wie die Faust aufs Auge? - Richtig das Hoverboard! So wurden die Innensohlen mit dem pinken Hoverboard Design gestalltet. Aber Lars legt noch einen drauf und hat sogar eine Custombox für die Nike Airmag 90 kreiert!
Ihr shet ein absolut rundes und durchdachtes Paket!

So etwas hat natürlich seinen Preis, aber wer ein handgefertigten Airmag 90 tragen will ist mit 385 Euro finde ich gut bedient.
Bestellungen könnte ihr über Facebook abgeben - hier 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads