Donnerstag, 2. Oktober 2014

Porträts mittels Schreibmaschine

Vor gut einem Jahr entwickelte Álvaro Franca eine Methode Porträts auf einer ganz besonderen Art zu kreieren um so eine Hommage an seine Lieblingsschriftsteller zu hinterlassen. Was würde da besser passen als das Werkzeug eines jeden Buchautoren als die gute alte Schreibmaschine. So hat er über die Zeit die Gesichter von ein Bukowski, Kerouac, Lispector, Salinger und einigen anderen mittels X, 0, I... aufs Papier gebracht.  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads