Freitag, 6. Juni 2014

&me - after dark [keinemusik]

In der deutschland gibt es nicht viele künstler die ich so interessiert verfolge wie &me. der berliner produzent weiss wie man mit "minimalistischen" soundstruckturen eine bombe bastelt. was er besonders gut kann ist loop sound zu kreieren die man sich stundenlang anhören kann ohne das sie langweilig werden. "after day" ist für mich einer der tracks 2014. die art wie &me hier im unteren bereich mit den frequenzen spielt ist meisterklasse! der sound hat eine hypnotische wirkung und fesselt den hörer schon nach den ersten klängen. bereichert wird der track dann noch durch die gefühvollen vocal part und den percussion sounds. ich bin mir ganz sicher dieser track ist so zeitlos und genial das er noch in 10 jahren den weg auf die tanzfläche findet! 





Katalognummer 23 - was es sonst noch zu sagen? Während wir fühlen den Geist von William S. Burroughs Segen dieses sehr Vinyl-Rätsel, & ME ging besonders geheimnisvolle Wege, um die Kategorie "Dance-Track" für diesen einen transzendieren. 
Die Meditation über Bass hatte die Hauptdisziplin der einige seiner neuesten gewesen schneidet, aber was Sie auf dieser A-Seite findest, die man sicherlich die Perfektion der somnambulen Peaktime-Fieber nennen. Die Art, wie er die unteren Frequenzen Kneten, wie er die Kanalisierung der Expansion und Zerfall von Bass unvermeidlich, einige führen Stöhnen geweckt. Gute Vocal-Auswahl, in der Tat! Dann gibt es jene Spannung Gebäude Synths und ein Stakkato-Raserei in der Pause, die die ultimative Ekstase-Trigger der Saison sein könnte. 
"Locust" auf B kommt mit einigen reibungslos geschleift E-Gitarre-Coolness, indem flüstern hallo-Hüte und eine vergleichsweise reiche perkussiven Architektur. Aber dann wieder: rollBassFässern wie eine Unterschrift und eine Verteidigung aufbauen zu brechen, das ist folgte durch Freisetzung Druckausgleich in mächtigen Pausen. Zwei Vorführungen von Understatement und anspruchsvolle Peaktime-Wert, so zu sagen. Oder anders: eine makellose Doppel-A-Seite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads