Dienstag, 4. März 2014

douglas greed veröffentlicht sein neues album "driven" am 09/08/2014 auf bpitch control

Nach seinem gefeierten debütalbum "krl" (09.2011 auf freude am tanzen), stellt douglas greed nun sein zweites album vor.  doch wie bleibt man seinem eigenen sound treu, ohne sich selbst zu wiederholen? wie befreit man sich vom ballast überbordender erwartungen? und wie legt man letztendlich das berühmte schwierige zweite album hin, das seinen eigenen bann bricht und mindestens so originell wie nachhaltig kickt? douglas greed sucht erst gar keine antworten auf all diese fragen, sondern stellt für seinen zweiten longplayer die weichen geradeaus und lässt unnötige zweifel wie staubfahnen im rückspiegel verwehen.
video treaser

douglas greed war schon immer ein getriebener, der es nicht lang auf nur einem fleck der musikalischen landkarte aushielt und schon immer auch ein stück weit außerhalb des klassischen techno- und house-rahmens gedacht hat.

daran schließt nun driven mit elf so abwechslungs- wie detailreichen tracks nahtlos an. herausragend sind auch wieder die vocal-features von mooryc, anna müller, delhia de france, kuss, daniel brandt und yeah but no!

releasedate: 09/05/2014 
label: bpitch control

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads