Donnerstag, 2. Januar 2014

smartphonelautsprecher im kassettenrekorders look der 70er

Ich stelle euch ja gerne retro design produkte auf minimal spieltrieb vor. vor ein paar wochen hatte ich bereist über das retro handy „the brick“ (der knochen) berichtet.
heute machen wir mal einen ausflug in die 70er. der gute alte kassettenrekorder war ein ständiger begleiter meiner kindheit.
diese neuauflage spielt allerdings keine tapes ab, sonder dient als lautsprecher für das smartphone. einfach über klinkenstecker verbinden und schon kann es losgehen. angetrieben wird der irecorder mittels batterie oder über micro-usb-kabel.
die tasten des rekorders funktionieren tatsächlich – auch wenn der schnelle vorlauf in wahrheit nur zum nächsten song wechselt und der rücklauf zum zuvor gehörten.

für rund 30 euro ist der irecorder im knalligen rot erhältlich. link zum amazonangebot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads