Freitag, 31. Januar 2014

max graef - rivers of the red planet [tartelet records] // album preview

„rivers of the red planet“  ist der erste longplayer vom jungen produzenten max graef.  max gehört mir zu den beeindruckensten nachwuchskünstler die derzeit in der elektonischen tanzmusikszene zu finden ist. seine the broken keyboard ep auf dem label heist recordings von dem niederländischen duo detroit swindle gehörte mit zu einer der veröffentlichungen im vergangenem jahr.


max hatte es sich bei der produktion von „rivers of the red planet“ zur aufgabe gemacht kein weiteres 0815 house album auf dem markt zu bringen wie sie ohne ende in den shops dieser welt stehen. in jeder sekunde des albums merkt man wie viel libe, ergeiz und liebe in seinen produktionen steckt. jede snare, jede note und jeder bassschlag sind in perfektion überdacht und umgesetzt worden.

ich bin mir sehr sicher, dass max graef mit diesem meisterwerk bis nach ganz oben sämtlicher playlist und charts stürmen wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads