Mittwoch, 9. Oktober 2013

pasted! wir sind die zukunft der musik

Als ich gestern abend von der arbeit mit dem auto nach hause gefahren bin habe ich etwas gemacht was ich höchst selten mache - das radio eingeschaltet. einslive hat gestern eine sendung von andreas bick mit dem titel "pasted! wir sind die zukunft der musik" ausgestrahlt. das thema war urheberrecht und entwicklung der musik. ein wirklich gelungener beitrag! 


hier ein link zum stream der sendung und der offizielle text:

die digitalisierung hat musik verflüssigt: auch für laien ist es heute möglich, remixes ihrer lieblingsmusiken zu erstellen und über das internet ein potentielles millionenpublikum zu erreichen. die teilhabe an der kulturproduktion war nie einfacher als heute, aber auch die gefahr, mit dem urheberrecht in konflikt zu geraten. was bedeuten die veränderungen für die musik: wird die zukunft eine trivialisierung der kultur mit sich bringen oder entsteht eine neue kreative ökonomie, die die alten strukturen der musikindustrie überwindet? anhand von texten der blogger "der musikpartisane" und "mashpussy" nimmt das feature die kontroverse um mashups und remixes unter die lupe.

hier nun der link zum stream der sendung:http://podcast-ww.wdr.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads