Donnerstag, 24. Oktober 2013

my favourite freaks podcast #36 mixed by helmut dubnitzky

ein mix ganz nach meinem geschmack - helmut dubnitzky zeigt, dass er nicht nur mit seinen releasen auf labels wie z.b. brise, 8bit oder cécille üverzeugen kann sondern auch ein genialer artist ist wenn es um mixe mit einem besonderen tracklist geht. alleine die ausahl der tracks ist bemerkenswerkt. helmut versteht es aber auch ganz nach alter manier ohne viele effekte künstler wie anja schneider, extrawelt und shlomi aber zu kombinieren. 
mix der woche!
 

01. marbert rocel – cause of loving (marek hemmann remix) – compost
02. extrawelt – breedle – traum
03. mia dora – clear (jaymo & andy george remix) – moda black
04. smash tv – noise & girls – get physical
05. massimo cassini – turning point – brise records
06. mama – don’t stop the beat (tiefschwarz remix) – congaloid rec.
07. piek – inside your body – einmusika rec.
08. gunnar stiller – lust (alex niggemann remix) – upon.you rec.
09. shlomi aber – slack tide – ovum rec.
10. anja schneider – hey – mobilee
11. camea – black sparrow – bpitch control
12. matthias tanzmann – tilt – moon harbour

13. robinn – dialog – compost

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads