Donnerstag, 17. Oktober 2013

freitag taschen - von der strasse über die schulter


daniel und markus freitag hatten 1993 die idee eine tasche auf den markt zu bringen die hohen ansprüchen standhalten sollte - bequembar, radfahrbar, erweiterbar, unkaputtbar, wasserabweisbar und laptopbar. der anlass war, dass die beiden eine tasche für fahrradkuriere kreieren wollten, die auch hält was sie verspricht. die genannten attribute waren aber nicht nur für kuriere interessant, sondern auch für  urban-mobilen büro-gestressten kosmopoliten.


daniel und markus freitag


auf ihrer suche nach den besten materialien sind sie schliesslich auf eine fantastische lösung gestossen – alte ausrangierte lkw-planen. jeder kann sich vorstellen wie strapazierfähig dieses material ist. lkws fahren tag für tag und bei jeder witterung über die strassen dieser welt. ob schnee, regen oder praller sonnenschein, können diesem material nichts entgegensetzen.
am anfang hatten daniel und markus noch probleme mit dem dicken material umzugehen. das nähen stellte sich als kein einfaches aber dennoch lösbares problem heraus.

daniel der die meisten strecken in seinem alltag mit dem velo zurücklegt, konnte bis dato keine fahrradtasche in der schweiz erwerben die so komfortabel, wasserfest und dazu noch den optisches aspekt nicht außeracht lässt.
durch die nahe zusammenarbeit mit fahrradkurieren wurde das produkt perfekt auf die wünsche und anforderungen abgestimmt und umgesetzt.
schnell etablierten sich die freitag produkte auf dem markt. für daniel und markus war das thema nachhaltigkeit schon immer ein grosses thema. aus alt mach neu!



pro jahr werden  390 tonnen weitgereiste lkw-planen, 36'000 abgewetzte fahrradschläuche, 220'000 ausrangierte autogurte und 1200 qm recycelte airbags in den taschen verarbeitet.

vom lkw zur tasche

willst du eine alte lkw plane verkaufen - hier ist der link


in 20 jahren firmengeschichte hat sich so manches getan. freitag hat sich schnell ein image als innovative, verantwortungsvolle und kreative marke aufgebaut die keinem trend nachläuft, sondern selber trends setzt. die vision zu freitag entstand in zwei köpfen. inzwischen beschäftigen die brüder mehr als 150 mitarbeiter und haben ihr sortiment um mehr als 40 modelle aus den verschiedensten verwendungsarten erweitert – laptoptaschen, handytaschen, handtaschen, portemonnaies, ipad taschen, sporttaschen…



im online-shop hat man nicht nur einen überblick über alle modelle, sondern kann sich sein unikat auch noch selbst aussuchen. gerade bei den größeren exemplaren findet man hier oft verschiedene muster und farben.

ich habe mir insgesamt 5 modelle einmal näher angesehen:
den klassiker "f12 dragnet" messenger bag, meinen liebling "f48 hazzarad" backpack und drei produkte aus der apple reihe für ipad, iphone und ipad mini.


f12 dragnet messenger bag




die mutter aller freitag taschen ist die perfektion wenn es um einen messenger mit qualität geht. mit viel platz lässt sie sich für sämtliche gelegenheit verwenden. egal ob auf dem bike, beim shoppen, beim picknick, beim sport, schule, uni. die möglichkeiten sind grenzenlos. der breite trägergurt sorgt auch bei einer schweren last für einen angenehmen tragekomfort.




f48 hazzard backpack



mein absoluter liebling in dieser testreihe ist der backpack! verstaubare träger verwandeln den f48 ruckzuck vom rucksack in eine schultertasche oder in eine aktentasche. die rucksack variante hat mir am besten gefallen. die gepolsterten rückenpads sorgen für mehr tragekomfort. da sich der reissverschluss zum hauptfach fast vom boden an öffnen lässt, ist das verstauen von seinen kostbarkeiten sehr leicht. die kleineren taschen, die vorne angebracht ist, ist in 3 fächer unterteilt. der f48 bietet genügend platz für laptop, bücher, ordner etc. 


während meines tests hatte ich folgende dinge im gepäck: 
laptop mit ladekabel, headphones, speicherplatte, handy, bücher, zeichenstifte,  portmonai und was man sonst zu überleben braucht
praktisch, smart, elegant und dennoch sportlich - so würde ich den f48 beschreiben. ein toller begleiter für sämtliche gelegenheiten. 





 
apple taschen
ich selber besitze keine apple produkte und kann euch deshalb nur meinen eindruck ohne test beschreiben.

f24 iphone sleeve
die  iphone-hülle ist in vielen verschiedenen farben und meist ohne muster erhältlich. auf der vorderseite die das logo dezent platziert. auf der rückseite gibt es eine schlaufe zum herausziehen des iphones.

auf der innenseite hat man natürlich auf die lkw-plane verzichtet, stattdessen ein weiches innenfutter, dass wie ich denke das display beim rein und ausholen von fingerabdrücken befreit. die verarbeitung ist top alle nähte sind sauber verarbeitet.



ipad mini

wie bei der iphone hülle besteht die aussenseite aus der bekannten lkw plane und die innenseite aus weichem innenfutter. auch hier wird einem das rausziehen des ipads durch eine schlaufe an der rückseite erleichtert. 



f25 ipad 2 sleeve
deutlich ausgeklügelter und mehr möglichkeiten findet man bei der hülle für das ipad. 
auch hier ist die verarbeitung einwandfrei.
die hülle ist aufklappbar und mit magneten ausgestattet, das ipad wird so automatisch entriegelt und wieder gesperrt. die vorderseite lässt sich nach hinten klappen, um das ipad aufzustellen.



fazit

qualitativ und optisch haben mich die produkte von freitag absolut überzeugt. jedes modell ist ein unikat und handgefertigt, das hat natürlich seinen preis. aber ist das nicht immer so im leben? jedoch finde ich das die freitag produkte sich auszahlen wenn man bedenkt das es fast unmöglich ist die lkw plane kaputt zu bekommen. wenn ich hochrechne wie viele taschen und rucksäcke ich bereits in den müll geschmissen habe, sind zum beispiel 180 euro für den dragnet gerechtfertigt. eine firma die weltweit so erfolgreich ist und sich dennoch ihrer verantwortung im bezug auf die umwelt bewusst ist, verdient respekt! 

freitag homepage
wenn du freitag für ihre arbeit ein like auf facebook geben mächstet - hier lang
freitag auf vimeo












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sidebar Ads